art. meets. technique

Sinn- voll!

Kann man nahtlos an ein Thema anschließen und trotzdem von etwas anderem berichten? Na klar! Die Werbung macht es uns vor! Wir sind alles außer gewöhnlich!
Der eigentliche Wortlaut von Adjektiven geht in der wahrgenommenen Sprache total unter. Wir sehen nicht die Bedeutung des Wortes, sondern nur das Wort an sich! Sätze, wie oben machen dann aber doch wieder drauf aufmerksam, dass viele dieser „Wie- Wörter“ eine tiefere Bedeutung haben!

Das ganze versuche ich mal in Form einer kleinen Geschichte deutlich zu machen:
Ich hoffe meine Beiträge sind merk- würdig! Sinn- voll sind sie allemal, denn ich mache meine Gedanken an- sehnlich! Beispiel- los wurde über- zeugen(d) auf ein Sprichwort, welches viel- seitig ist eingegangen.
Heute wird allerdings eine fabel- hafte Geschichte zum Besten gegeben. Be- sonders effekt- tief und beein- druckend sind Geschichten einwand- frei zur be- sinnlichen Jahreszeit. Ehr- lich, das ist wissen- schaftlich bewiesen! Zu- sätzlich finde ich das hier bemerken(s)- wert!
Wobei in der kalten Jahreszeit Heiß- blütige erstaun- lich, auf- fällig (nicht abfällig) auf- geschlossen wirken! Neu- gierig? Vor- sicht! Denn das kommt der- art freund- schaftlich und glaub- würdig rüber, dass an- ziehend und an- sehnlich schnell zum Ausziehen ver- führen.
Zu- frieden mit der Story? Über- zeugend? Ne, jetzt im Ernst! Ist dieser eigen- willige, Beitrag an- sprechend und geschmack- voll oder wäre ein Rezept für Sie an- gemessener? Vorzüg- lich! Um fort- schrittlich zu denken, seien Sie dann morgen ver- bindlich wieder dabei. Dann kommt ein Kochbeitrag von einem be- gabtem, leider nicht be- rühmten Koch!
Jetzt aber wieder normal! 😉 Vielleicht konnte ich Sie ja animieren mal etwas häufiger über den eigenen Wortlaut nachzudenken! Fiktive Geschichten sind durchaus dazu da solche Dinge zu manifestieren ;-)!

Sinn- voll und humor- voll ist die Devise!

 

bloggumne.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.